Rückblick: Deutsch-tschechisches-ukrainisches Ferienlager 2022

Am 11. August 2022 begegneten sich 17 Kinder und Jugendliche, im Alter von 9 bis 17 Jahren aus drei Nationen, zu dem 8-tägigen Ferienlage: „Mein Hobby, tvůj koníček? Můj koníček, dein Hobby?“ im Waldeck in Oberwiesenthal. In der gesamten Zeit wurde sich mittels der englischen Sprache sowie Hand und Fuß verständigt.

Es war bereits das 26. Ferienlager des Deutschen Kinderschutzbund Kreisverband Aue-Schwarzenberg e.V.

Ein „Hobby-Heft“?

Ziel war es, die verschiedenen Freizeitaktivitäten der Kinder und Jugendlichen kennenzulernen und ein Heft in drei Sprachen zu erschaffen, um bei der Integration der geflüchteten Kinder und Jugendlichen zu helfen und um neue Perspektiven zu entdecken. 

Dabei war zunächst die Kennenlernphase der Teilnehmenden im Fokus. Hier wurden verschiedene Spiele durchgeführt mit der Intention sich zu öffnen, Wohlbefinden bei den Beteiligten zu stiften und Vertrauten im Umgang miteinander zu gewinnen.

Ausflüge und Aktivitäten

Ein Teil des Auftaktes war ein Fotoworkshop mit anschließender Wanderung rund um die Herberge Waldeck. Hier wurden viele ästhetisch ansprechende Naturbilder festgehalten.

Im Laufe der Woche gab es mehrere Ausflüge mit dem Thema „Hobbys der Kinder und Jugendlichen“ in der Tschechischen Republik und Deutschland. Besucht haben wir unter anderem:

  • den Abenteuerspielplatz in Sonnenleithe/ Schwarzenberg
  • den Schulclub in Schwarzenberg und Breitenbrunn
  • eine private Imkerei in Rittersgrün
  • die Sportstätte Rabenberg
  • eine Pferde-Range besucht

An den Orten konnten die Kinder und Jugendlichen dann verschiedene Freizeitaktivitäten wie beispielsweise Klettern, Musizieren, Sprayen, Imkern oder Backen kennenlernen und ausprobieren. In den anschließenden Tagen wurden die gewonnenen Eindrücke durch verschiedene kreative Techniken festgehalten, um in dem Heft eine aussagekräftige Szenerie zu erzeugen. Des Weiteren haben die Teilnehmenden ihre Hobbys verschriftlicht mit Angaben wie beispielsweise, wo man es ausführen kann, welche Ausrüstung benötigt wird oder wie preisintensiv es ist, beziehungsweise es sein kann. 

Abschließend wurde eine gemeinsame Ausstellung mit Hilfe der Kinder und Jugendlichen erstellt. Hier wurden die Kunstwerke präsentiert und am Abend eine gemeinsame Party mit verrücktem Tanz, lauter Musik und viel Spaß gefeiert.

Einige Wochen nach dem Ferienlager fand ein anschließendes Treffen im Kinder- und Jugendzentrum Schwarzenberg/ Heide statt. Dabei konnten wir die die erstellten Hefte überreichen. Eine schöne Gelegenheit Eindrücke Revue passieren lassen und neuen Freundschaften zu frönen. 

Danke schön!

Wir bedanken uns herzlich bei allen, die uns bei unserem Ferienlager 2022 unterstützt haben. Ganz besondere bei:

  • dem gesamten Team Waldeck
  • Jenny Pilz als teilnehmende Mutter und Enthusiastin 
  • Johann Stötzer als Leiter des AWO Schulclub Schwarzenberg
  • Matthias Krätschmar als Fotograph
  • Jana Walter von 2weierlei
  • Silke Metscher von 2weierlei
  • dem gesamten Team Europcar
  • dem Team vom Reiterhof Kozodoi

Weitersagen