Kinderhort in Breitenbrunn


Der Deutsche Kinderschutzbund, Kreisverband Aue-Schwarzenberg e. V., ist seit 2000 Träger des Kinderhortes Breitenbrunn. Die Betreuung der Kinder übernimmt ein Team von drei Erzieherinnen, die von Praktikant/-innen und Ehrenamtlichen unterstützt werden. Eine Erzieherin verfügt über eine heilpädagogische Zusatzqualifikation. Dadurch können wir auch benachteiligte Kinder in unserer Einrichtung angemessen betreuen.

Eine große Bereicherung für unser Angebot sind unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer. Einige von ihnen geben ihre handwerklichen Fertigkeiten wie zum Beispiel kreative Ideen aus verschiedenen Materialien oder Schnitzen an unsere Kinder weiter. Andere fördern als „Vorleser/-innen“ die Sprach- und Lesekompetenz der Kinder.

In unserer Einrichtung arbeiten wir mit zwei Therapiehunden. Dabei orientieren wir uns an den Grundlagen der „Tiergestützten Pädagogik“ und setzen Erfahrungen und Erkenntnisse aus diesem pädagogischen Konzept in unserem Hort um.

Unsere Einrichtung

Der Kinderhort Breitenbrunn liegt mitten im Grünen, im Zentrum des Ortes. In unmittelbarer Nachbarschaft befinden sich die Goethe-Schule Breitenbrunn-Oberschule und das „Haus des Gastes“ mit seiner Bibliothek, die Touristeninformation und einer Gaststätte. Nebenan liegt außerdem ein Ärztehaus mit Apotheke.

Unsere Räume befinden sich im Gebäude der ehemaligen Grundschule des Ortes und bieten Platz für bis zu 60 Kinder. Dank der aufwändigen und barrierefreien Sanierung im Jahr 2014 können wir bis zu drei Integrativkinder aufnehmen.

Unsere Funktionsräume

Wir arbeiten nach dem „offenen Konzept“. Das bedeutet, es gibt bei uns keine geschlossenen Betreuungsgruppen. Alle Kinder haben offenen Zugang zu allen Räumen und dürfen frei wählen, in welchen Spielgruppen und in welchem Raum sie zusammenkommen. 

Die Kinder haben nach dem anstrengenden Schultag die Möglichkeit, selbständig und nach individuellen Vorstellungen und Wünschen sieben vorhandene Funktionsräume mit Werkstattcharakter zu nutzen:

  • Bauwerkstatt – ein Raum mit unterschiedlichen Angeboten zum Bauen, Forschen und Entdecken
  • Theaterwerkstatt für Rollen- und Theaterspiele
  • Spielewerkstatt zum Klettern und Toben
  • Chillwerkstatt zum Entspannen und Ausruhen in ruhiger Atmosphäre
  • Lernwerkstatt für die Erledigung der Hausaufgaben
  • Kreativwerkstatt mit den verschiedensten Materialien zum kreativen und künstlerischen Gestalten
  • Küche zum gemeinsamen Mittagessen und als Treffpunkt für Kinderversammlungen

Zum Hort gehört außerdem ein großer Garten mit:

  • Sandkasten
  • Karussell
  • Kletterhaus
  • großem Trampolin
  • einer Bude
  • einem Baumhaus

Zusätzlich steht uns das angrenzende Gelände des „Haus des Gastes“ mit Wiese und Bäumen, Rutsche sowie der Allwettersportplatz der Oberschule Breitenbrunn zur Verfügung. Die hausaufgabenfreien Freitage nutzen wir, um viel Zeit im angrenzenden „Weißwald“ in der Natur zu verbringen.

Öffnungszeiten

Die Kinder betreuen wir mit drei Erziehern zu folgenden Öffnungszeiten:

In der Schulzeit
Montag bis Freitag:  06:45 – 07:30 Uhr sowie
11:30 – 16:30 Uhr

Bei Bedarf und nach Absprache können Kinder den Hort ab 05:45 Uhr besuchen.

In den Ferien
Montag bis Freitag: 8:00 – 14:30 Uhr

Weihnachtsferien und Brückentage sind Schließzeiten in unserem Hort! Außerdem schließen wir eine Woche in den Sommerferien.

Kontakt

Deutscher Kinderschutzbund Kreisverband Aue-Schwarzenberg e. V.
Kinderhort Breitenbrunn
Leiterin: Dorit Beyreuther
Dorfberg 12
08359 Breitenbrunn

Telefon: 037756-799 95 oder 787 27
Fax:
037756-895 31
E-Mail:
hort_breitenbrunn@online.de

Ältere Beiträge

  • Sommerferienprogramm 2021 – Hort Breitenbrunn
    Das Schuljahr geht zu Ende und wir stecken schon mitten in den Vorbereitungen für die Ferien. Auch diesmal haben wir wieder ein buntes und abwechslungsreiches Programm für euch zusammengestellt. Langweile
  • Schöne Überraschung: Kindertag im Hort
    Am 01.06.2021 feierten wir in unserer Einrichtung gemeinsam mit unseren Kindern den Kindertag. Trotz Corona-Pandemie konnten wir gemeinsam mit den Kindern einen wunderschönen Tag verbringen. Die Planung für unseren Kindertag
  • Freude, die von Herzen kommt
    Da wir auch in diesen Ferien leider nicht mit unseren Kindern ins Pflegeheim „Da wohn ich“ gehen konnten, haben sich unsere Kinder etwas anderes Tolles ausgedacht. Mit Begeisterung fingen sie an, Blumen
  • Showtime & musikalisches Märchen auf CD
    Ursprünglich wollten wir im Frühling 2020 ein Abendbühnenprogramm mit unseren Hortkindern aufführen, unsere „Showtime“. Geplant war ein buntes Programm an einem Freitagabend vor Eltern, Verwandten und Freunden aufzuführen. Darunter befand
  • Showtime & musikalisches Märchen auf CD
    Ursprünglich wollten wir im Frühling 2020 ein Abendbühnenprogramm mit unseren Hortkindern aufführen, unsere „Showtime“. Geplant waren ein buntes Programm und eine Aufführung an einem Freitagabend vor Eltern, Verwandten und Freunden.
  • Rückblick: Sommerferien-Programm im Hort Breitenbrunn
    Jedes Jahr begleiten uns interessante Themen durch die Sommerferien. In diesem Jahr starteten wir mit dem Thema „Sommer-Sonnen-Checker“ in die schönste Zeit für Kinder. Im Mittelpunkt stand natürlich die Sonne. Wir
  • Steinfieber im Hort
    Die Facebook-Aktion „#Erzi-Stone“ begeistert in Zeiten von Corona Jung und Alt im Erzgebirge. Auch die Kinder aus dem Kinderhort Breitenbrunn haben sich von dem regelrechten „Steinfieber“ anstecken lassen. Bei der
  • Sommerferienprogramm im Hort Breitenbrunn
    Auch im Hort Breitenbrunn gibt es in den nächsten Wochen für alle Hortkinder wieder ein abwechslungsreiches und spannendes Ferienprogramm. Ihr könnt forschen, Musikinstrumente bauen oder Mineralien erkunden. Wenn es das
  • Schnuppernachmittag – Lerne unseren Hort kennen!
    Ihr seid auf der Suche nach einem Hortplatz? Dann kommt am 3. Mai von 17:00 bis 18:00 Uhr zum Schnuppernachmittag in den Kinderhort Breitenbrunn! Wir bieten eine Führung durch den
  • Wie die Bilder laufen lernten – Filmprojekt im Hort
    Unser Winterferienprojekt im Kinderhort Breitenbrunn hieß: „Wie die Bilder laufen lernten“. Dabei gaben uns die Mitarbeiter des sächsischen Filmdienstes einen ersten Einblick in die Filmgeschichte. Die mitgebrachten Zwirbelbilder, Rollbilder und